Haus und GartenPflanzenschutz

Maag Profi Hirso Maxx 500 ml

  • Selektives Rasen-Nachauflauf-Herbizid
  • gut geeignet gegen Hirse
  • wirkt gegen sichtbare Hirsen
  • wirkt vom 2-3-Blatt-Stadium bis zur Bestockung
  • Behandlungszeitpunkt: April bis August
  • regenfest nach 3 Stunden
  • Dosierung 0,4 bis 1,0 Liter pro Hektare
  • Wirkstoffe: 6,7 % Fenoxaprop-P-ethyl (69 g/l), 3,4 % Cloquintocet-mexyl (als Safener) (34,5 g/l), Solvent Naphtha
  • flüssige Formulierung
  • Inhalt: 500 ml (für 5000 - 12'500 m²)

Wirkung
Gegen Hirsen auf Golfplätzen sowie in Zier- und Sportrasen.
Der Wirkstoff Fenoxaprop-P-ethyl wird über Blatt und Spross der Ungräser aufgenommen und mit dem Saftstrom zu den Wachstumsgeweben transportiert. In der Pflanze entsteht durch Hydrolyse des Wirkstoffes rasch die freie Säure Fenoxaprop. Sie hemmt die Fettsäurebio-synthese. In der Folge wird die weitere Ausbildung der Zellmembranen in den Wachstumszonen der Gräser unterbunden. Dies führt schliesslich zum Wachstumsstopp und zum Absterben der Ungräser. Der Wirkstoff Cloquintocet-mexyl schützt die Kulturpflanze (Safener) und sorgt für hohe Verträglichkeit bei Behandlung von Rasen.

Wirkt gegen Borstenhirse, Bluthirse, Fingerhirse und Hühnerhirse
Wirkt ausserdem gegen Ackerfuchsschwanz, Flughafer, Gemeine Rispe (Poa trivialis) und Wildhalm.

Anwendung im bestehenden Rasen
Dosierung: 0,4–1,0 l/ha Hirso Maxx, mit der Rückenspritze oder Handsprühgerät 10–15 ml Hirso Maxx pro 10 l Wasser verwenden. Hirso Maxx wird im Frühjahr/Sommer nach dem Auflaufen der Hirsen eingesetzt, wenn diese 2–3 Blätter aufweisen. Eine optimale Wirkung wird erzielt, wenn die Hirsen sich im aktiven Wachstum befinden jedoch bevor diese zu Schossen anfangen. Vor und nach der Behandlung darf der Rasen während einer Woche nicht gemäht werden (auch nicht mit Mährobotern). Straussgras-Arten (Agrostis sp.) können durch Hirso Maxx geschädigt werden.

Der Einsatz eines Netzmittels erhöht die Wirksamkeit des Produktes.

Anwendung in Rasen Nach- oder Neusaaten
Nach- oder Neuansaaten frühestens nach 2 Schnitten bzw. 4-6 Wochen behandeln. Aufwandmenge auf 8,8 ml für 100m² in 10 Liter Wasser reduzieren.

Wichtig
Nicht in Rasenflächen mit Straussgras (Agrostis) anwenden. Straussgrass wird z.B. in Golf-Greens und in Rasenmischungen für sehr kurz schneidbare Räsen eingesetzt.

Straussgrasskommt auch als Ungras in Räsen vor und kann durch den zweckentfremdeten Einsatz von Hirso Maxx dezimiert werden.

Maag Profi Pflanzenschutzmittel, Spritzmittel, Herbizide, Unkrautvernichter und Schädlingsbekämpfung
Hersteller: Syngenta Agro Maag , Hersteller Artikel-Nr.: 56660
CHF 49.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten
Lager 4 Artikel an Lager
merken

Empfehlungen

Zu diesem Artikel empfehlen wir:

Prämien-Info
es fehlen noch CHF 250.00
für ein Überraschungs-Geschenk
Hersteller